Zustandsbericht und Gutachten bei Leasingrückgabe

Zustandsbericht und Gutachten bei Leasingrückgabe

Ein Zustandsbericht ist ein detailliertes Dokument, das den Zustand eines Fahrzeugs zu einem bestimmten Zeitpunkt beschreibt. Im Kontext eines Leasingrückläufers, also eines Fahrzeugs, das am Ende der Leasingperiode an den Leasinggeber zurückgegeben wird, spielt der Zustandsbericht eine entscheidende Rolle.

Was ist ein Zustandsbericht?

Professionelle Beschreibung des Fahrzeugzustands

Der Bericht enthält detaillierte Informationen über den äußeren und inneren Zustand des Fahrzeugs, einschließlich Lack, Karosserie, Innenraum, Motor und alle elektronischen Systeme sowie eventueller Vor- und Altschäden. Je nach Erfordernissen wird in der Regel eine Sichtprüfung (ohne Demontage von Teilen) durchgeführt.

Zustand von:

  • Lack (z.B. Kratzer)
  • Karosserie (z.B. Dellen)
  • Innenraum
  • Motor
  • elektronische Systeme (z.B. technische Defekte)
  • eventuelle Vor- und Altschäden

Erfassung von Schäden und Mängeln

Alle Schäden oder Mängel am Fahrzeug, wie Gebrauchsspuren, Dellen, Kratzer, Risse oder technische Defekte, werden aufgelistet.

Bewertung des Verschleißes

Der Bericht bewertet den normalen Verschleiß gegenüber Schäden, die über das normale Maß hinausgehen.

Fotodokumentation

Mit der DYNAREX Gutachter Software können dem Zustandsbericht Fotos beigefügt werden. Diese dienen der Dokumentation zum Fahrzeug allgemein, des Zubehörs, der Dokumente, des Kilometerstandes, eventueller Fehleranzeigen, Gebrauchsspuren und Beschädigungen.

Wichtig bei Leasing-Rückgabe Gutachten

Vorbereitung der Rückgabe und Vermeidung von Kosten

Vor der Rückgabe des Leasingfahrzeugs sollte eine gründliche Inspektion durchgeführt werden, um festzustellen, ob Reparaturen erforderlich sind. Sie vermeiden zusätzliche Kosten, wenn Schäden, die über den normalen Verschleiß hinausgehen, vor der Rückgabe behoben werden.

Kenntnis der Leasingbedingungen

Es ist wichtig, die spezifischen Bedingungen des Leasingvertrags zu kennen, insbesondere in Bezug auf zulässige Verschleißgrenzen und mögliche Zusatzkosten.

Professionelles Leasing-Rückgabe Gutachten

Die professionelle Begutachtung des Fahrzeugs von einem unabhängigen KFZ Sachverständigen vor der Rückgabe, kann insbesondere aber nicht nur bei Leasing- und Flottenfahrzeugen zur Kostenvermeidung sinnvoll sein.

Es ist ratsam, bei der Rückgabe des Fahrzeugs persönlich anwesend zu sein, um den Zustandsbericht gemeinsam mit dem KFZ-Sachverständigen durchzugehen.

Durch einen sorgfältigen Umgang mit dem Fahrzeug während der Leasingzeit einschließlich aller durchgeführten Inspektionen und eine gründliche Vorbereitung auf die Rückgabe kann man zusätzliche Kosten vermeiden und den Prozess reibungslos gestalten.

Seite scrollen