Audatex QapterClaims in DYNAREX

Schnittstelle zu „Audatex QapterClaims“ im DYNAREX integriert

Im DYNAREX können Sie ab sofort Audatex QapterClaims nutzen. Damit stehen Ihnen nun auch alle Funktionen der Fahrzeugidentifikation, grafischen Schadenerfassung und Kalkulation von Audatex zur Verfügung. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier.

 

Audatex QapterClaims in DYNAREX

 

Als besonderer Vorteil für Anwender, die sowohl mit DAT, als auch mit Audatex arbeiten, bietet DYNAREX die Möglichkeit, in einem Gutachten Ergebnisse aus beiden Systemen zu verarbeiten. Damit können Sie z.B. in einem Gutachten, eine DAT-Bewertung und eine Audatex Kakulation bearbeiten und gemeinsam ausdrucken.

Die Stundenverrechnungssätze und Randfahnecodes können Sie in den Stammdaten von DYNAREX abspeichen und im Vorgang automatisch an Audatex QapterClaims übergeben.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

DYNAREX – Workflows

Warum Sie mit dieser Funktion die Bearbeitung von Gutachten wesentlich beschleunigen können.

Situation und Herausforderung:

Für die Bearbeitung von Gutachten benötigen Sie heute vielfältige Module, Funktionen und Services im Programm. Bezogen auf die gleiche Gutachtenanforderung müssen Sie dabei immer wieder einzeln auswählen, welche Module, Funktionen, Adressen, Textbausteine, Vorlagen, Rechnungspositionen, Honorartabellen und dgl. erforderlich sind. Ist das Gutachten fertiggestellt, müssen die Dokumente zum Versand, wie Anschreiben, Gutachten, Abtretungserklärung und Rechnung, ggf. auch als Original oder Kopie für die jeweiligen Empfänger zusammengestellt und dem Versandweg (E-Mail, Schadennetz oder Postversand/Ausdruck) zugeordnet werden. Im nächsten Gutachten durchlaufen Sie diese Aktivitäten erneut.

Das Beispiel zeigt, wie häufig sich gleiche Arbeitsschritte insbesondere bei Standardaufträgen wiederholen können. Das kostet wertvolle Arbeitszeit und birgt das Risiko von Fehleingaben.

Die Lösung mit Potential für Mehrwerte

Mit DYNAREX- Workflows können Sie Routinearbeitsschritte automatisieren, Bearbeitungsprozesse wesentlich beschleunigen und Fehleingaben effektiv reduzieren.

Wie funktioniert das genau?

Mit dem DYNAREX Workflowmanager definieren sie in wenigen, einfachen Schritten den passenden Workflow zur jeweiligen Auftragsart. Dabei können sie die Programmoberfläche auf die für die jeweilige Auftragsart erforderlichen Module und Services einschränken. Die Bearbeitung des Auftrages wird so übersichtlicher und verschafft Ihnen eine bessere Orientierung über die Arbeiten, die noch zu erledigen sind.

Parameter wie z.B. allgemeine GA-Angaben, Beteiligte, Kalkulationsfaktoren, Textbausteine, Faktoren zur Restwertermittlung, zur Steuerung des Versandes und die Rechnung, die in der jeweiligen Auftragsart immer so benutzt werden, können Sie im Workflow abspeichern. Sobald Sie dann einen Auftrag mit dem entsprechendem Workflow anlegen, werden alle definierten Vorgaben im neuen Auftrag automatisch vorbelegt.

Wie erstelle ich mir eigene DYNAREX – Workflows?

Sehen Sie dazu im folgendem Videotutorial, wie Sie mit wenigen Schritten Workflows in DYNAREX erstellen können.